Wir kennen Sie alle die schönen bedruckten und beschichteten Einwegbecher. Wir haben uns schon oft gefragt was mag da wohl so in den Kaffee oder die Cola migrieren. Nun wurde in einer weiteren Studie des Umweltbundesamtes belegt, dass viele verschiedene Chemikalien die dem Menschen und der Umwelt schaden in den Bechern sind.  Es wurden verschiedenste gesundheitsschädliche Stoffe im Blut von Kindern und Jugendlichen festgestellt.

Neben der Beschichtung ist auch der Druck ein Thema. Farbe die beim Stapeln der Becher leider immer migrieren kann.
Je mehr Farben auf solchen Bechern sind, desto mehr Schadstoffe sind vorhanden. Auch aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, den ÖkoCup mit nur einer Farbe zu bedrucken.

Neben der gesundheitlichen Lage ist auch der ökologische Fußabdruck einfach deutlich höher bei mehrfach bedruckten Bechern. Mehr zu diesem wirklich brisanten Thema finden Sie unter dem Link: https://www.presseportal.de/pm/22521/4647630